Die internationale Pipe Band Szene hat in den letzten Jahren enormen Aufwind erfahren. Auf der ganzen Welt formieren sich immer weitere Pipe Bands. Die absolute Weltklasse dieser Bands wird heute nicht mehr wie früher dominiert von Militär-Kapellen, sondern von Zivilisten. So bleibt die strenge schottische Tradition festes Fundament der musikalischen Darbietung. Doch ergänzend zur Tradition und militärischen Disziplin hat sich eine große Dynamik entwickelt: Hierzu gehören moderne Arrangements, publikumswirksame Showeinlagen, ergänzende Instrumente und das Zusammenspiel mit Bands anderer Musikrichtungen.

Disziplin und Tradition auf der einen Seite, Progressivität und Show auf der anderen – In diesem Spannungsfeld entwickeln die Claymore Pipes and Drums ihren unverwechselbaren Stil immer weiter. Einen guten Eindruck zur Musik der Claymores geben die beiden CDs „Live in Munich“ (2009) und „Game of Drones“ (2017).

Gleichzeitig messen sich die Claymore Pipes and Drums regelmäßig mit anderen Pipe Bands und kämpfen auf Internationalen Competitions um die Gunst der Wertungsrichter. Um den hohen musikalischen Anforderungen gerecht zu werden, werden regelmäßig Workshops mit renommierten Lehrern veranstaltet. Hierzu gehört auch die jährlich im Oktober stattfindende „Munich Piping School“ des National Piping Centre Glasgow. Die Beschaffung aller Zubehörteile, der Instrumentierung und der Trachten-Uniform erfolgt ausschließlich über Schottland.

Informationen zu Aktivitäten der Claymore Pipes and Drums finden Sie unter Aktuell. Darüber hinaus lohnt der Besuch der Website der BAG (Bagpipe Association of Germany).